Plattenkiste NDR1 - Verkehrswacht Munster-Bispingen e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Plattenkiste NDR1

Veranstaltungen
Verkehrswacht Munster-Bispingen gestaltet die Sendung Plattenkiste von NDR 1 Niedersachsen

Viel zu erzählen gab es in der Sendung „Plattenkiste“ bei NDR 1 Niedersachsen. Am 20. April zwischen 12 und 13 Uhr unterhielten sich Bodo Rockmann, Maggi Ahlbrecht und Martin Rettmer mit Moderator Michael Thürnau über 50 Jahre Verkehrswacht Munster-Bispingen e.V. Sie ist damit genauso alt wie die Stadt Munster. Am Gründonnerstag sogar eine Straße nach dem Gründer und Ideengeber benannt worden: Der Walter-Gerdes-Platz.

Als ehemaliger Polizeibeamter schätzt Bodo Rockmann die Zusammenarbeit von Verkehrswacht und Polizei besonders. Neben der Theorie kümmert sich die Verkehrswacht auch um diverse Aktionen wie beispielsweise "Junge Fahrer" oder "Schülerlotsen". Diese werden bereits seit 25 Jahren in Munster und Bispingen ausgebildet und müssen einen kleinen Test bestehen vorm ersten Einsatz. Wo Schülerlotsen eingesetzt sind, passieren keine schwerwiegenden Unfälle mehr, registriert die Verkehrswacht. Die Lotsen werden von allen Verkehrsteilnehmern akzeptiert, lobt Rockmann. Inzwischen ist es an den Schulen selbstverständlich für viele Schüler, sich für diesen Job zu interessieren, freut er sich.

Vom Kindergarten-Alter an sollen alle gut auf der Straße zurecht kommen, sagt Martin Rettmer. Inzwischen merkt er auf Veranstaltungen, wie viele junge Leute staunen, wenn sie beispielsweise an einem Reaktionstest teilnehmen. Kindergarten-Kinder und Schüler lernen ihren Weg. Von der Verkehrswacht aus werden aber auch ihre Eltern sensibilisiert für das Verhalten im Verkehr. Seit zwei Jahren ist Rettmer dabei und hat selbst viel gelernt. Handy weg im Auto, Sicherheitsabstand einhalten - das nennt er als seine persönlichen Beispiele.

Die nächste Aktion für 300 Kindergarten-Kinder aus Munster und Bispingen ist am 28. April. Ein Bauchredner wird am Vormittag in der Bücherei in Munster sein und spielerisch mit ihnen Verkehrserziehung lernen. Am Sonnabend, 29.04., sind dann alle anderen dran. Von 8 bis 15 Uhr geht es rund auf dem Marktplatz: Reaktionstest, Fahrsimulator, Rettungssimulator oder auch Verkehrsübungen. Verkehrswachten und Fahrschulen sind dort, historische Fahrräder werden gezeigt, ebenso auch Autos und Motorräder aus den vergangenen 50 Jahren.

Um Jugendliche kümmert sich Maggi Ahlbrecht gemeinsam mit einem Kollegen: Vor zwei Jahren wurde der Jugend-Verkehrsclub gegründet. Das Anfangsalter liegt bei 13. Alle sind bei den zwei monatlichen Treffen mit Begeisterung dabei. Die jungen Leute helfen häufig bei größeren Veranstaltungen. Da werden sie von anderen gesehen und häufig auf ihre Arbeit angesprochen. Aber die 13- bis 18jährigen unternehmen auch andere Dinge, die einfach nur Spaß machen, sagt Maggi Ahlbrecht, beispielsweise Schlittschuhlaufen im Winter oder Grillen im Sommer. Lächelnd verrät die Polizeibeamtin, dass die Anfänger noch etwas "blauäugig" kamen, dann aber drei Tage geschult wurden und in dieser Zeit viel lernten, neben erster Hilfe gehört auch Funk-Training usw. dazu.

"Fit im Auto" ist ein Programm für ältere Erwachsene ab 65, die geschult werden - im eigenen Auto: Wie sitzt man richtig, wie liegt der Sicherheitsgurt an, wie wird richtig gebremst? Mit 70, 80 oder noch in höherem Alter kommen sie. Bodo Rockmann hat großen Respekt vor all den älteren Leuten, die teilnehmen. Nach gut fünf Stunden sind die Teilnehmer aber immer alle froh, an diesem Programm teilgenommen zu haben und so ihr eigenes Auto noch besser kennengelernt zu haben.

Von Montag bis Freitag heißt es zwischen 12 und 13 Uhr bei NDR 1 Niedersachsen „Die Plattenkiste – Hörer machen ein Musikprogramm“ und die Sendung wird komplett von den Gästen gestaltet.  In der Sendung können sich Vereine, Clubs, Organisationen vorstellen – egal ob Chor, Surfclub, Theater- oder Selbsthilfe-Gruppe. Informationen zur Bewerbung unter www.ndr1niedersachsen.de

Für Rückfragen und für die Veröffentlichung dieser Kontaktdaten setzen Sie sich bitte mit Bodo Rockmann | Tel.: 0 51 92-60 26 | oder per Mail: kontakt@verkehrswacht-munster-bispingen.de in Verbindung.

Das angehängte Foto kann honorarfrei genutzt werden (v.l. Michael Thürnau, Bodo Rockmann, Maggi Ahlbrecht und Martin Rettmer).



Weitere Fragen zur Sendung beantwortet Ihnen gern NDR 1 Niedersachsen | Petra Stegmann | Tel.: 05 11-9 88-21 71.



NORDDEUTSCHER RUNDFUNK
Redaktion Wort
Rudolf-von-Bennigsen-Ufer 22
30169 Hannover
Tel.: 0511/988-2171
Mail: plattenkiste@ndr.de
Besuchen Sie uns online | www.ndr.de
Zurück zum Seiteninhalt