Fit im Auto Start 2019 - Verkehrswacht Munster-Bispingen e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Fit im Auto Start 2019

Veranstaltungen > Fit im Auto
Start 2019

Mit Mercedes und 479 PS zur Aktion Fit im Auto.
Verkehrswacht Munster-Bispingen veranstaltete die 19 Aktion für Senioren.
Selbst zwei hochbetagte Piloten mit ihren Porsche 911 Carrera Cabrio bzw. Mercedes V8 Kompressor ließen es sich nehmen beim ersten Seminar Fit im Auto in 2019 dabei zu sein. Eingeladen hatte wieder die Verkehrswacht Munster-Bispingen alle Senioren und Seniorinnen die sich einmal selbst testen wollten wie fit sie noch im Straßenverkehr sind. 10 Teilnehmer aus dem Heidekreis fanden sich frühmorgens im Gebäude der Stadtwerke Munster-Bispingen im Rehrhofer Weg ein. Dort wurden sie vom Vorsitzenden des Vereins Bodo Rockmann und Geschäftsführer Martin Rettmer begrüßt. Letztgenannter  konnte als Bereichsleiter der Stadtwerke in Vertretung von Betriebsleiter Jan Niemann wieder den Besprechungsraum zur Verfügung stellen. Dort wurden die Gäste wie bei den vorherigen Veranstaltungen wieder bestens mit Getränken und kleinen Speisen versorgt. Polizeihauptkommissar Frank Rohleder, Verkehrssicherheitsberater bei der Polizeiinspektion Heidekreis, unterrichtete die fünf  Frauen und fünf Herren zunächst über Neuerungen aus der Straßenverkehrsordnung. Nach seinem ca.45 minütigen informativen Lichtbildvortrag verabschiedete sich der Beamte jedoch um dem Eindruck entgegen zu wirken die Teilnehmer würden  polizeilich beobachtet.
„Hier wird niemand vorgeführt und braucht Angst um seinen Führerschein zu haben“ beruhigte Rockmann seine Gäste und zollte ihnen vielmehr großen Respekt ab sich für dieses Seminar entschieden zu haben. „Sie werden diesen Schritt nicht bereuen und am Ende der Veranstaltung alle zufrieden und vielleicht auch ein wenig sicherer nach Hause fahren“, so der Vereinsvorsitzende. Im weiteren Verlauf des Seminars übernahm Fahrsicherheitstrainer und Moderator Andre Halecker die Leitung. Die Gruppe wurde zunächst in zwei Kleingruppen aufgeteilt. Während die fünf Damen mit den Fahrlehrern Dirk Syring und Matthias Guttau, beide von der Fahrschule Team Neumann, sich mit Fahrschulwagen in den realen Verkehrsraum begaben, fuhren die Herren mit ihren Autos auf das abgezäunte Betriebsgelände der Wäscherei Wilhelm Wulff. Dort wurden unter Anleitung von Sicherheitstrainer Halecker unter anderem Gefahrenbremsungen aus 30 und 50 km/h erlernt.
Nach einer Pause mit Keksen und Kaffee wurden die Gruppen nach ca. eineinhalb Stunden getauscht. Alle Teilnehmer hatten zwischendurch die Gelegenheit sich mit den Fahrlehrern bzw. mit dem Moderator, aber auch untereinander selbst, auszutauschen. Zum Ende des Seminars trafen sich alle wieder im Gebäude der Stadtwerke und erhielten dort von Rockmann ihre Teilnahmebestätigungen.
Die Damen und Herren waren voll des Lobes und unterstrichen unisono die ruhige, sachliche und erklärende Art und Weise der beiden Fahrlehrer. „Das war wirklich toll, vielleicht komme ich nächstes Jahr sogar wieder“ so eine der teilnehmenden Damen.
Die nächste Veranstaltung in diesem Jahr findet am 14. Juni wieder in Munster statt, verkündete Bodo Rockmann zum Schluss. Anmeldungen werden ab sofort unter Tel. 05192/6026 oder kontakt@verkehrswacht-munster-bispingen.de
entgegengenommen. Es können bis zu 12 Personen je Seminar teilnehmen.
Weitere Info auch über www.fit-im-auto.de
Bild oben

Teilnehmer dieses Seminars waren: Helga und Johannes Thierjung, Lothar Henschel, Walter Alvermann, Günter Stosch, Christel Decke, Christa Dommermuth (alle Munster), Roland Schön, Helga Friese (beide Soltau) und Elvira Kudling (Schneverdingen).   
Zurück zum Seiteninhalt